Ja. Wir kümmern uns um Verpackungen am Ende ihrer Lebensdauer, indem wir Rücknahmeservices anbieten und unseren HP-Leitfaden zum Recycling von Verpackungen regelmäßig aktualisieren. So helfen wir Kunden dabei, Verpackungsmaterialien aus den Mülldeponien herauszuhalten.


Unsere nachhaltige Strategie zu Verpackungen zielt darauf ab, unnötiges Verpackungsmaterial sowie Platz und schwierig zu recycelnde Materialien (wie Schaumkunststoffe) zu reduzieren. Dabei priorisieren wir einen hohen Anteil recycelter Inhaltsstoffe, welche problemlos die Wirtschaft durchlaufen können. Am Ende steht das Ziel, die Kundenerfahrung zu verbessern, indem wir den Fortschritt auf dem Weg zu einer emissionsfreien Kreislaufwirtschaft vorantreiben.


Weitere Informationen und eine Übersicht der an Ihrem Standort verfügbaren Recyclingoptionen finden Sie unter www.hp.com/recycle


HP bietet seinen Kunden eine solche Dienstleistung in Deutschland und Österreich unentgeltlich an.


Die Durchführung dieses Entsorgungsservice erfolgt durch die DS (Landbell) in Deutschland, bzw. in Österreich.


Anbei finden Sie Übernahmebedingungen, Abholkriterien und Abholauftrag für die Entsorgung gebrauchter HP-Verpackungen in Deutschland. Bitte lesen Sie die Übernahmebedingungen und Abholkriterien aufmerksam durch, füllen das Formular „Abholauftrag" vollständig aus und übersenden dieses per Mail an die DS Entsorgungs- und Dienstleistungs-GmbH (HP@ds-entsorgungs-gmbh.de). Die DS Entsorgungs- und Dienstleistungs-GmbH oder ein durch diese beauftragter Dritte werden sich mit Ihnen zur Abstimmung der Abholung kurzfristig in Verbindung setzen.