Ja. Wenn HP-Produkte das Ende der Nutzungsdauer erreichen, tragen unsere robusten Programme für Produktreparatur, Wiederverwendung und Recycling dazu bei, sicherzustellen, dass Produkte und Materialien wiederverwendet werden, um Materialien so lange wie möglich in ihrem höchsten Wertstatus zu halten. Diese Bemühungen sind Teil unserer umfassenderen Ambitionen, das Unternehmen in Richtung eines immer materialeffizienteren Kreislaufmodells umzugestalten.

HP unterhält mithilfe eines globalen Netzwerks von Wiederverwendungs- und Recycling-Anbietern Rücknahmeprogramme in weltweit 74 Ländern und Regionen.

Unsere Wiederverwertungs- und Recycling-Anbieter müssen ökologisch verantwortliche Verarbeitungstechniken nachweisen und alle relevanten Vorschriften befolgen. Generell müssen Lieferanten auch eine entsprechende Zertifizierung durch Dritte erhalten. Wenn ein Lieferant nicht zertifiziert ist, auditiert HP ihn direkt. Wir geben externe Audits in Auftrag, um zu überprüfen, ob unsere Lieferanten die hohen Standards einhalten und um sicherzustellen, dass die zurückgegebenen Produkte angemessen verarbeitet werden.

Bis 2018 haben wir 405.200 Tonnen Hardware und Zubehör recycelt, was zum Erreichen unserer langjährigen Verpflichtung eines Recyclings von 1,2 Mio. Tonnen bis 2025 beiträgt.

Für weitere Informationen und die Teilnahme am Planet Partners Programm lesen Sie bitte http://www.hp.com/recycle.