Der Klimawandel ist eines der wichtigsten und dringlichsten Themen, mit denen Wirtschaft und Gesellschaft heute konfrontiert sind. Die Wissenschaft spricht hier eine klare Sprache: die Auswirkungen sind gravierend und die Notwendigkeit zu handeln ist unerlässlich. Wir bei HP wissen, dass wir nicht nur aufgrund unserer Verantwortung dringend handeln müssen, sondern die Lebensdauer unseres Unternehmens davon abhängt. HP handelt, um unser Unternehmen besser für die Zukunft zu wappnen; wir führen Neuerungen ein, um die Auswirkungen des Klimawandels abzumildern und wir passen uns an ein sich wandelndes globales Geschäfts- und Regulierungsumfeld an. Wir wissen, dass unsere Kunden und Investoren von uns erwarten, dass wir unseren Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel und für Nachhaltigkeit leisten.

HP unterstützt das Pariser Klimaabkommen, wie es im Dezember 2015 verabschiedet wurde, das Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen und weitere weltweite Initiativen zur Bekämpfung des Klimawandels. Im Juni 2017 unterzeichnete HP den offenen Brief „Wir sind immer noch dabei“ an die internationale Gemeinschaft und die Vertragsparteien des Pariser Abkommens, in dem es sich verpflichtet, sich im Rahmen der globalen Bemühungen, die Erwärmung auf unter 2 Grad Celsius zu begrenzen und den Übergang zu einer sauberen Energiewirtschaft zu beschleunigen, weiterhin aktiv zu engagieren.

Um unseren Einfluss innerhalb und außerhalb unserer Branche auszuweiten, schließen wir uns bei der Festlegung von Treibhausgaszielen und -reduzierungen führenden Unternehmen an, darunter RE100, CDP Supply Chain, WWF Climate Savers und der auf dem Global Climate Action Summit 2018 ins Leben gerufenen Step Up Declaration Alliance.

Die Position von HP zur Klimapolitik können Sie hier einsehen: http://h20195.www2.hp.com/V2/GetDocument.aspx?docname=c05320887.