Wir arbeiten daran, schwer zu recycelnde Materialien durch leichter recycelbare Ersatzstoffe zu ersetzen. Das gesamte HP Verpackungsmaterial kann recycelt werden, allerdings nur dort, wo es eine entsprechende Infrastruktur für das Sammeln und die Wiederaufbereitung gibt. Deshalb berücksichtigen wir bei der Auswahl von Verpackungsmaterialien die Recyclingfähigkeit vor Ort.

Wir bieten Rücknahmeservices für Verpackungen an und aktualisieren regelmäßig unseren Recycle your HP packaging guide (Leitfaden für das Recycling Ihrer HP-Verpackungen), um Verbrauchern zu helfen, Mülldeponien zu vermeiden.

Weitere Informationen zur Verfügbarkeit des Services an Ihrem Ort finden Sie unter www.hp.com/recycle.


HP bietet seinen Kunden eine solche Dienstleistung in Deutschland und Österreich unentgeltlich an.


Die Durchführung dieses Entsorgungsservice erfolgt durch die DS (Landbell) in Deutschland, bzw. durch ARA in Österreich.


Anbei finden Sie Übernahmebedingungen, Abholkriterien und Abholauftrag für die Entsorgung gebrauchter HP-Verpackungen in Deutschland. Bitte lesen Sie die Übernahmebedingungen und Abholkriterien aufmerksam durch, füllen das Formular „Abholauftrag" vollständig aus und übersenden dieses per Mail an die DS Entsorgungs- und Dienstleistungs-GmbH (HP@ds-entsorgungs-gmbh.de). Die DS Entsorgungs- und Dienstleistungs-GmbH oder ein durch diese beauftragter Dritte werden sich mit Ihnen zur Abstimmung der Abholung kurzfristig in Verbindung setzen.


Für Verpackungsentsorgung in Österreich, lesen Sie bitte die Vorlizensierungsbestätigung im Anhang.