Gern bestätigen wir Ihnen, dass dieses Gerät bei bestimmungsgemäßem Gebrauch äußerst geringe Feinstaubmengen freisetzt, die nur in speziellen Prüfkammern mit sensiblen Messgeräten überhaupt messbar sind. Deshalb wurde das Gerät auch mit dem anerkannten Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet, das sehr strenge Richtwerte für Staubemissionen enthält. Diese Werte decken auch eine mögliche Freisetzung von Tonerpartikeln ab (Bitte sehen hierzu weitere Informationen unter http://www.blauer-engel.de/de/produkte_marken/produktsuche/produkt_detail.php?id=7263).
Den von Ihnen beschriebenen Fall können wir nicht konkret beurteilen. Möglicherweise stammen die schwarzen Stellen an der Wand von aufgewirbeltem Hausstaub, den das Gerät über das Lüftungssystem ansaugt und entsprechend wieder ausbläst. Ggf. sollten Sie daher die Position des Drucksystems so ändern, dass der Luftstrom nicht mehr direkt auf die Wand gerichtet ist. Auch könnte die korrekte Funktionsweise des Drucksystems von einem Servicetechniker überprüft werden.
Bzgl. Ihrer Frage nach Filtern für dieses Gerät beachten Sie bitte, dass HP grundsätzlich vom nachträglichen Anbringen von Filtern abrät, da die Geräte nicht für den Betrieb mit solchen Zusatzkomponenten entwickelt sind. Eine Störung des Be- und Entlüftungskreislaufs und ein damit verbundenes Sicherheitsrisiko sind dringend zu vermeiden.